Infotainment, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Infotainments · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungIn-fo-tain-ment
Wortbildung mit ›Infotainment‹ als Erstglied: ↗Infotainment-System · ↗Infotainmentsystem
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rundfunk, Fernsehen, Werbesprache durch Showeffekte, unterhaltsame Elemente aufgelockerte Präsentation von Fakten, Nachrichten o. Ä.
  z. B. bei Informationsveranstaltungen, im Fernsehen, in Nachschlagewerken

Typische Verbindungen
computergeneriert

Edutainment Entertainment Mischung Nachricht Tendenz Unterhaltung perfekt sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Infotainment‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Infotainment sollte man also besser vor dem Start abschließend gesteuert haben.
Die Zeit, 17.11.2005, Nr. 47
Vielleicht gehört das auch zu den Folgen des sogenannten Infotainments.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.2004
Für 39 Mark pro Scheibe erhält der Käufer bestes Infotainment zu einem günstigen Preis.
C't, 1997, Nr. 12
Dieses "Infotainment" könne und wolle gar nicht die Wahrheit über die echte politische Arbeit vermitteln.
Die Welt, 05.07.2001
Wer also das im Augenblick so populäre Infotainment erwartet, wird seinen Computer wohl enttäuscht wieder ausschalten.
Der Tagesspiegel, 14.08.1997
Zitationshilfe
„Infotainment“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Infotainment>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Infostand
Infoschild
Informierung
Informiertheit
informieren
Infotainment-System
Infotainmentsystem
Infotelefon
Infotelephon
Infothek