Ingenieurgesellschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ingenieurgesellschaft · Nominativ Plural: Ingenieurgesellschaften
Nebenform Ingenieursgesellschaft · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ingenieursgesellschaft · Nominativ Plural: Ingenieursgesellschaften
Aussprache
WorttrennungIn-ge-ni-eur-ge-sell-schaft ● In-ge-ni-eurs-ge-sell-schaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Bauplanung Bautechnik Bauwesen Computertechnik Geschäftsführer Gesellschafter HRB Hochbau Planung Projektsteuerung Umwelttechnik Verkehr Verkehrsplanung Verkehrssicherung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ingenieurgesellschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Berater einer Ingenieurgesellschaft war er noch bis kurz vor seinem Tod aktiv.
Der Tagesspiegel, 09.11.2000
Dabei handelt es sich um eine Ingenieurgesellschaft mit 35 Beschäftigten.
Die Welt, 09.01.2002
Das 1950 von seinem Vater gegründete Dienstleistungsunternehmen gehörte schon von Beginn an zu den führenden Ingenieurgesellschaften.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1994
Das Konsortium hatte gefordert, eine für die Behörde arbeitende Ingenieurgesellschaft von weiteren Beratungen auszuschließen.
Bild, 30.11.2000
Neben dem eigenen Generalübernehmer lassen sie auch die Bauabwicklung von ihrer firmeneigenen Ingenieurgesellschaft kontrollieren.
Die Zeit, 16.02.1987, Nr. 07
Zitationshilfe
„Ingenieurgesellschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ingenieurgesellschaft>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ingenieurgeologie
Ingenieurgeologe
Ingenieurdiplom
Ingenieurbüro
Ingenieurbiologie
Ingenieurin
Ingenieurkorps
Ingenieurleistung
Ingenieurökonom
Ingenieurökonomie