Ingenieurskunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ingenieurskunst · Nominativ Plural: Ingenieurskünste
WorttrennungIn-ge-ni-eurs-kunst (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architektur Beweis Meisterleistung Meisterstück Meisterwerk Produkt Wunderwerk britisch damalig deutsch modern römisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ingenieurskunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Deutschen zeigten sich beeindruckt - nicht nur von der amerikanischen Ingenieurskunst.
Die Zeit, 16.09.2002, Nr. 37
Wissenschaftler und Manager versuchen, das Programmieren zur Ingenieurskunst zu machen.
C't, 1998, Nr. 19
Womöglich kann gar nicht eine Ursache allein für das Elend der Ingenieurskunst verantwortlich gemacht werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2003
Doch das Gütesiegel der britischen Ingenieurskunst ist kaum noch etwas wert.
Die Welt, 10.07.2004
Der 426 Meter lange Tunnel wurde 1911 gebaut, ein Meisterstück damaliger Ingenieurskunst.
Bild, 16.07.2001
Zitationshilfe
„Ingenieurskunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ingenieurskunst>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ingenieurskorps
Ingenieursgesellschaft
Ingenieurschule
Ingenieursbüro
ingenieurpsychologisch
Ingenieursleistung
Ingenieursschule
Ingenieursstudium
Ingenieurstudium
Ingenieurswissenschaft