Ingenium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ingeniums · Nominativ Plural: Ingenien
Aussprache 
Worttrennung In-ge-ni-um
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

gehoben
1.
höchste schöpferische Begabung, Genie
Beispiele:
das musikalische Ingenium Mozarts, Beethovens
das dichterische Ingenium Rilkes
Er heuchelte Bewunderung für das Ingenium der Befragten [ Th. MannMario9,741]
2.
hochbegabter, genialer Mensch
Beispiele:
Wenn das 19. Jahrhundert unter einem Himmel machtvoller Ingenien dahin ging, sie leuchteten auf dieses Land [ H. MannZeitalter188]
Selbst das klügste Ingenium merkt immer selber als letztes, daß es beginnt, sich seiner unwürdig zu benehmen [ St. ZweigBalzac208]

Typische Verbindungen zu ›Ingenium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ingenium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ingenium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist mir fraglos äußerst überlegen an Kenntnis wie Ingenium. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1952. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1952], S. 232]
Sie überließen sie der Kraft des Ingeniums und begnügten sich damit, sie zu bewundern. [Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 292]
Ohnehin ist von einer freien oder gar spielerischen Entfaltung des dichterischen Ingeniums in diesen Dramen keine Rede. [Benjamin, Walter: Ursprung des deutschen Trauerspiels. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1928], S. 221]
Das nationale Ingenium sollte sich darin beweisen, dass es in größtmöglicher Breite seine wissenschaftliche und technische Kompetenz entfalten konnte. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2000]
Für die Politische Union fehlen Mut und das politische Ingenium. [Die Welt, 27.04.2000]
Zitationshilfe
„Ingenium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ingenium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ingeniosität
Ingenieurökonomie
Ingenieurökonom
Ingenieurwissenschaft
Ingenieurwesen
Ingenuität
Ingerenz
Ingesinde
Ingesta
Ingestion