Initialzündung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungIn-iti-al-zün-dung · Ini-ti-al-zün-dung
WortzerlegunginitialZündung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zündung eines schwer entzündlichen Sprengstoffs durch einen leicht entzündlichen

Thesaurus

Synonymgruppe
Anlass · ↗Anregung · ↗Anreiz · ↗Anstoß · ↗Auslöser · ↗Beweggrund · ↗Grund · ↗Hintergrund · ↗Impuls · Initialzündung · ↗Motiv · ↗Quelle · Stein des Anstoßes · ↗Stimulans · ↗Ursache · ↗Veranlassung · ↗Wirkursache · der tiefere Sinn · im Hintergrund stehen
Assoziationen
  • Fehler im System · ↗Störquelle · systematischer Fehler  ●  ↗Konstruktionsfehler  fig. · ↗Webfehler  fig. · ↗Erbsünde  geh., fig. · ↗Geburtsfehler  geh., fig. · Quelle allen Übels  geh. · da liegt der Hase im Pfeffer  ugs., fig. · da liegt der Hund begraben  ugs., fig.
  • (Krankheit) ohne bekannte Ursache  ●  ↗idiopathisch  fachspr.
  • Entlastung · ↗Rechtfertigung · Schuldbefreiung  ●  ↗Exkulpation  fachspr., lat.
  • (auf etwas) zurückgehen · (auf etwas) zurückzuführen sein · (die) Gründe (dafür) sind in (...) zu suchen · (durch etwas / jemanden) verursacht sein · (einer Sache) geschuldet sein · (einer Sache) zuzuschreiben sein · (in etwas / jemandem) begründet sein · (seine) Ursache haben in · (seinen) Ursprung haben in · ↗(sich einer Sache) verdanken · (sich) erklären (aus / durch) · (sich) herleiten von · Grund dafür ist · Ursache dafür ist · ausgehen von · basieren auf · beruhen auf · die Ursachen (dafür) sind in (...) zu sehen · ↗entstammen · herrühren von · kommen von · liegen an · resultieren aus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktienmarkt Aufholjagd Aufschwung Aufstand Aufstieg Gründung Karriere Neuordnung Revolution Sieg Wart Wiederaufbau ausbleiben ausgehen auslösen bedeuten bedürfen bescheren bewirken dienen erfolgen erhoffen erhofft erweisen gedenken hoffen liefern sorgen versprechen wirken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Initialzündung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über die beste Art der Initialzündung zerbrechen sich Forscher derzeit noch den Kopf.
Der Tagesspiegel, 26.01.2004
Die Initialzündung dazu ist in der Tat von der Politik gekommen, und das kann ich auch nachträglich nur begrüßen.
Die Zeit, 18.04.1997, Nr. 17
Sie lassen sich nur durch eine Initialzündung mit Knallquecksilber zur Explosion bringen.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 42
In Wirklichkeit könnten Hilfen bei der Reparatur der Infrastruktur und staatliche Hilfen stets nur Initialzündungen für privates Kapital aus der Bundesrepublik sein.
Nr. 137: Gespräch Seiters mit Wirtschaftsexperten vom 9. Januar 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 17705
Nach dieser "Initialzündung" steigt dann die Zahl der Problemlösungsaktivitäten im weiteren Verlauf des Entscheidungsprozesses an.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 74
Zitationshilfe
„Initialzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Initialzündung>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Initialzellen
Initialwort
Initialstadium
Initialsprengstoff
Initialkurzwort
Initiand
Initiant
Initiantin
Initiation
Initiationsritus