Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Injurie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Injurie · Nominativ Plural: Injurien
Aussprache 
Worttrennung In-ju-rie
Wortbildung  mit ›Injurie‹ als Erstglied: Injurienklage
Herkunft aus iniūrialat ‘Rechtsverletzung, Ungerechtigkeit, Gewalttätigkeit, Beleidigung’ < in‑lat ‘un-’ (in-) + iūslat ‘Recht’
eWDG

Bedeutung

veraltend Beleidigung
Beispiele:
Es wäre ja für mich ein Leichtes, dergleichen grobe Injurien zu erwidern [ HardenKöpfe213]
Niels Heinrich begnügte sich mit ein paar trockenen Injurien [ Wasserm.Wahnschaffe2,350]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Injurie · Verbalinjurie
Injurie f. ‘Beleidigung’. Lat. iniūria ‘Rechtsverletzung, Ungerechtigkeit, Gewalttätigkeit, Beleidigung’ (mit der Negationspartikel in-, s. in-2, zu lat. iūs ‘Recht’, s. Jura; vgl. lat. iniūrius Adj. ‘ungerecht’) wird als geläufiger Ausdruck der Rechtssprache bereits im 16. Jh. eingedeutscht. Verbalinjurie f. ‘Beleidigung durch Worte’ (17. Jh.), in der lat. Wissenschaftssprache iniuria verbalis.

Thesaurus

Synonymgruppe
Beleidigung · Beschimpfung · Verhöhnung · böse Zungen (sagen o.ä.)  ●  Injurie  geh., bildungssprachlich · Invektive  geh., bildungssprachlich · Schmähung  geh. · Verbalinjurie  geh., bildungssprachlich
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Injurie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Parallel zum Ethos der Tat gibt es ein Ethos der Injurie. [Der Spiegel, 10.06.1985]
Injurien habe er dem Referee auch nicht an den Kopf geworfen. [Süddeutsche Zeitung, 06.06.2003]
Er muß also einen Zahn zulegen, mit persönlichen Injurien, wenn er in die Medien kommen will. [Der Tagesspiegel, 06.06.1999]
Selbst an pazifistisch nicht genehmer Verbittertheit bis zur Androhung diverser Taten aus der Welt der Injurien mangelte es dieses Mal nicht. [Süddeutsche Zeitung, 15.11.2002]
Normalerweise würde man es, wenn eine Straße zur öffentlichen Rumpelkammer degeneriert, bei Injurien bewenden lassen, es genügt zur momentanen Erleichterung. [Die Zeit, 01.09.1989, Nr. 36]
Zitationshilfe
„Injurie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Injurie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Injuriat
Injuriant
Injunktion
Injektor
Injektivlaut
Injurienklage
Inka
Inkabein
Inkaknochen
Inkantation