Inkohärenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Inkohärenz · Nominativ Plural: Inkohärenzen
Aussprache
WorttrennungIn-ko-hä-renz
Grundforminkohärent
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich Zusammenhanglosigkeit, mangelnde Übereinstimmung, Unkoordiniertheit, Planlosigkeit
Gegenwort zu Kohärenz (Lesart 1)
Beispiele:
Vielmehr müsse man in einer Gesamtschau prüfen, ob die Strafbestimmungen der Schwere der Straftaten angepasst seien und wo Inkohärenzen bestünden. [Neue Zürcher Zeitung, 26.05.2017]
Die 160 Wahlbeobachter […] stellten fest, daß der Urnengang trotz einiger Inkohärenzen und Koordinationsmängel korrekt verlaufen sei. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]]
Je peinlicher (= genauer) die Theorie der wissenschaftlichen Erkenntnis den Disziplinen nachgeht, desto unverkennbarer stellt deren methodische Inkohärenz sich dar. [Benjamin, Walter: Ursprung des deutschen Trauerspiels. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1928], S. 213]
Nach Lemoine ist die Inkohärenz der Traumbilder der einzig wesentliche Charakter des Traumes. [Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig u. a.: Deuticke 1914 [1900], S. 35]
2.
Physik von Wellen oder Zuständen in Bezug auf ihre Frequenzen und Phasen   mangelnde Übereinstimmung
Gegenwort zu Kohärenz (Lesart 2)
Beispiele:
Bei der Beschaffenheit des Lichts handelt es sich daher nicht nur um einen Welle-Teilchen-Dualismus, sondern hier haben wir es mit einer Trinität des Lichts zu tun, welche die resonante Beziehung der gegensätzlichen Pole von Welle und Teilchen mit einbezieht: »Kohärente Zustände« liegen mitten zwischen Teilchen und Welleaspekt, oder anders gesagt: Sie liegen an der dazwischenliegenden Schwelle, […] denn »Teilchen« kann man in gewisser Weise mit »Inkohärenz«, »Welle« mit »Kohärenz« gleichsetzen. [Gesundheitliche Aufklärung, 03.02.2011, aufgerufen am 18.10.2017]
Daher interferieren zwei derartige Strahlen [aus verschiedenen Lichtquellen], auch wenn sie die nämliche Farbe besitzen, niemals miteinander. Die Inkohärenz ist aber keine notwendige Bedingung für das Fehlen der Interferenz. Die Strahlen können sogar bei fehlender Interferenz »vollständig kohärent« sein, worunter verstanden wird, daß eine der beiden Wellenfunktionen durch die andere vollkommen bestimmt ist. [Planck, Max: Einführung in die Theoretische Optik, Leipzig: Hirzel 1927, S. 41]
3.
Sprachwissenschaft (semantische, inhaltliche oder thematische) Zusammenhanglosigkeit von Wörtern oder Textkomponenten in einem Text
Gegenwort zu Kohärenz (Lesart 3)
Beispiele:
Dunkle Textschatten legen sich über Sätze, die plötzlich ihre Richtung wechseln und mit großen Inkohärenzen spielen. [Die Welt, 01.06.2013]
Mit der häufigeren Verwendung von Reimen und Assonanzen, aber auch mit den von ihr schon immer geschätzten poesievollen Komposita schuf sie [die Schweizer Schriftstellerin Erika Burkart] sich mnemotechnische (= dem Gedächtnis helfende) Stützen, die manchen Versen einen eigentümlich düsteren Reiz verleihen und bisweilen eine merkwürdige Inkohärenz erzeugen. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2011]
Die mitunter im Text enthaltenen Erklärungen seiner [Konrad Lorenz’] wissenschaftlichen Thesen vermögen diese textliche Inkohärenz [die sehr unterschiedliche Bewertung seiner wissenschaftlichen Thesen] auch nicht aufzulösen. [Der Standard, 15.10.2003]
Dem vielseitigen Intellektuellen, dem Musiker und vorzüglichen Verskünstler Boito gelingt es in »Otello« (1887) und »Falstaff« (1893), die Shakespeare’schen Vorlagen aus ihren Redundanzen und Inkohärenzen herauszuschälen und zwei Texte zu schaffen, deren dramatische Struktur vollkommen ausbalanciert ist. [Neue Zürcher Zeitung, 27.01.2001]
Zitationshilfe
„Inkohärenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inkohärenz>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
inkohärent
Inkognito
Inklusivpreis
inklusive
Inklusion
inkohlt
Inkohlung
Inkolat
inkommensurabel
Inkommensurabilität