Inlandeis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung In-land-eis
Wortzerlegung InlandEis1
eWDG, 1969

Bedeutung

Geografie ausgedehnte, sehr starke Eisdecke in Polargebieten
Beispiele:
das grönländische Inlandeis
die Erforschung des Inlandeises
das Inlandeis mit einer Expedition überqueren

Thesaurus

Synonymgruppe
Eisschild · Inlandeis
Unterbegriffe
  • Antarktischer Eisschild · Antarktisches Inlandeis
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Inlandeis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gletscher antarktisch grönländisch patagonisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inlandeis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Inlandeis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Schrumpfen des Inlandeises habe sich von Jahr zu Jahr rapide beschleunigt, heißt es.
Die Zeit, 17.08.2011 (online)
Sie gewannen neue Erkenntnisse über die Geschichte des antarktischen Inlandeises vor mehr als 30 Millionen.
Die Welt, 21.12.1999
Das patagonische Inlandeis, so die wissenschaftliche Bezeichnung, erstreckt sich über ein Gebiet von der vierfachen Größe der Alpen.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.1994
An einzelnen Blöcken sind deutlich Schrammen erkennbar, die durch die Bewegung des Inlandeises entstanden sind.
Annemarie Lange, Berliner Müggelsee Köpenick-Schmöckwitz-Erkner: Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1968, S. 34
Der eigentliche Kältepol der Erde liegt allerdings im Zentrum der Antarktis in 3000 bis 4000 Meter Höhe auf dem Inlandeis.
o. A. [ur.]: Kältepole. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Zitationshilfe
„Inlandeis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inlandeis>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inland
Inlaid
Inlage
Inkurvation
Inkursion
Inländer
Inlandgeschäft
Inlandhandel
inländisch
Inlandnetz