Innenarchitekt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungIn-nen-ar-chi-tekt (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Architekt, der Innenräume gestaltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Bund Bühnenbildner Büro Dekorateur Designer Entwurf Grafiker Hamburger Handwerker Kunsthandwerker Landschaftsarchitekt Maler Möbeldesigner Stadtplaner angehend beauftragen bekannt einrichten entwerfen französisch gestalten renommiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Innenarchitekt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat letztes Jahr einen italienischen Innenarchitekten damit beauftragt, mehr Leben in den alten Kasten zu bringen.
Die Zeit, 29.11.2006, Nr. 49
Obwohl erst 23, ist er der vielleicht innovativste Innenarchitekt dieser Szene, und die ist hier die Welt.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2000
Es erfordert lediglich ein wenig Nachdenken oder den Rat eines Innenarchitekten.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 65
Beides in harmonischen Einklang zu bringen, ist die Kunst des guten Innenarchitekten.
Schoenfeldt, Georg: Wie der Tabakhandel Kunden wirbt. In: Ruben, Paul (Hg.) Die Reklame, Berlin: Paetel 1914, S. 229
Schließlich hat jeder von uns in der Leibesgegend, die bis Fünfundvierzig der Innere Schweinehund ausfüllte, nach Fünfundvierzig einen stattlichen Innenarchitekten herangemästet.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 418
Zitationshilfe
„Innenarchitekt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Innenarchitekt>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Innenarbeit
Innenantenne
Innenanstrich
Innenansicht
Innenangriff
Innenarchitektur
Innenaufnahme
Innenausbau
Innenausschuß
Innenausstatter