Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Innenausbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung In-nen-aus-bau
Wortzerlegung innen Ausbau
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
in einigen Tagen wird der Innenausbau des neuen Restaurants abgeschlossen sein

Typische Verbindungen zu ›Innenausbau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Innenausbau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Innenausbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor zwei Jahren war seine Arbeit erledigt, dann folgte nur noch der Innenausbau. [Die Zeit, 17.05.2012 (online)]
In der letzten Zeit widmen wir uns aber verstärkt dem individuellen Innenausbau. [Die Zeit, 03.08.1990, Nr. 32]
Im Restaurant beginnen die Arbeiter schon bald mit dem Innenausbau. [Die Zeit, 22.09.1989, Nr. 39]
Auch beim Innenausbau müssen sie sich nicht auf Holz allein beschränken. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.2003]
Im Winter wird mit unverminderter Kraft an dem Innenausbau weitergeschafft werden. [Keller, Paul: Ferien vom Ich, München: Bergstadtverl. Korn 1963 [1915], S. 78]
Zitationshilfe
„Innenausbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Innenausbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Innenaufnahme
Innenarchitektur
Innenarchitekt
Innenarbeit
Innenantenne
Innenausschuss
Innenausstatter
Innenausstattung
Innenbahn
Innenbandriss