Innovationsstrategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Innovationsstrategie · Nominativ Plural: Innovationsstrategien
WorttrennungIn-no-va-ti-ons-stra-te-gie

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für eine nachhaltige Innovationsstrategie genügt es nämlich nicht, mal eben eine schnelle Mark zu machen.
Die Zeit, 16.01.1998, Nr. 4
In dem 800-Seiten-Papier geht es um eine langfristig angelegte Innovationsstrategie.
Der Tagesspiegel, 21.01.2005
Wir wollen die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft stärken und Innovationsstrategien für Wachstumsmärkte entwickeln.
Die Welt, 15.09.2005
Ziel des Förderprogramms sei die Entwicklung von Innovationsstrategien vor allem für mittelständische Unternehmen, sagte der CDU-Politiker vor der Presse in Bonn.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.1995
Mittelständler wie Fischer-Dübel, Siedler-Klingelanlagen oder Kannegiesser-Großwaschmaschinen waren durch ihre Innovationsstrategie schon fit für die Globalisierung, als andere noch nicht ahnten, was das sein könnte.
Die Welt, 06.06.2005
Zitationshilfe
„Innovationsstrategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Innovationsstrategie>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Innovationsschub
Innovationsprozeß
Innovationsprojekt
Innovationspreis
Innovationspotenzial
Innovationssystem
Innovationstätigkeit
Innovationsvorhaben
Innovationszentrum
innovativ