Inquisitionsprozess, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungIn-qui-si-ti-ons-pro-zess
WortzerlegungInquisitionProzess
Ungültige SchreibungInquisitionsprozeß
Rechtschreibregeln§ 2
eWDG, 1969 und DWDS, 2017

Bedeutung

historisch
Beispiel:
Es folgt ein langer, komplizierter Inquisitionsprozess, an dessen Ende Catharina Margaretha Lincks Enthauptung wegen des Verbrechens der Sodomie im November 1721 steht. [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2015]Quelle: DWDS, 2017

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Typische Verbindungen
computergeneriert

ablösen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inquisitionsprozess‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Beginn des vorigen Jahrhunderts hatte sich der geheime schriftliche Inquisitionsprozeß überlebt.
Die Zeit, 07.10.1954, Nr. 40
Das Verfahren des Inquisitionsprozesses war hochgradig ritualisiert, es stellte auch das Muster der profanen Untersuchungsverfahren.
konkret, 1991
Das erklärt sich dadurch, daß vor diesem Altar Inquisitionsprozesse abgehalten wurden, die Figuren fungierten quasi als "stummes Tribunal".
Die Welt, 20.12.2005
So wurde der alte Inquisitionsprozess abgelöst, der aus dem Gerichtsverfahren ein Geheimverfahren gemacht hatte.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2001
Das ist einer der Gründe, weshalb das hier undenkbare Verfahren gegen den amerikanischen Präsidenten häufig als Inquisitionsprozeß betrachtet wird.
Der Tagesspiegel, 17.09.1998
Zitationshilfe
„Inquisitionsprozess“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inquisitionsprozess>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inquisitionsprinzip
Inquisitionsmethode
Inquisitionsmaxime
Inquisitionsgericht
Inquisition
inquisitiv
Inquisitor
inquisitorisch
Inro
inrotulieren