Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Insektarium

Worttrennung In-sek-ta-ri-um
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

meist größere, der Aufzucht und dem Studium bestimmter Insekten dienende Anlage; Insektenhaus

Verwendungsbeispiele für ›Insektarium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu diesem Zweck serviert das Insektarium mit Käse überbackene Mehlwürmer. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.1998]
Große afrikanische Laufkäfer gibt es ab sofort im Insektarium des Zoos zu bewundern. [Die Welt, 29.07.2000]
Wir setzten den Boden des Insektariums unter Wasser, aber auch in diesem recht stattlichen See störten noch die reflektierenden Wände. [Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 378]
Zudem könne künftig in einem besonders abgeschirmten Insektarium die Übertragung von Viren und Parasiten durch Stechmücken untersucht werden. [Die Welt, 03.11.2005]
Die kleinen Echsen, die auch ausgewachsen nicht größer als zehn Zentimeter werden, gehen im Insektarium bereits auf Beutefang. [Bild, 05.10.2005]
Zitationshilfe
„Insektarium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Insektarium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Insekt
Inschriftenkunde
Inschrift
Insassin
Insassenversicherung
Insekten fressend
Insektenbefall
Insektenbekämpfung
Insektenbekämpfungsmittel
Insektenblume