Insektenbefall, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Insektenbefalls · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung In-sek-ten-be-fall
Wortzerlegung Insekt Befall

Verwendungsbeispiele für ›Insektenbefall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hält Holz, das er umschließt, trocken und schützt es zudem vor Insektenbefall. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2002]
Das brüchige Gewebe wird mit einer feucht aufgebrachten Fasermatte gestützt, doch Insektenbefall bedroht das Material. [Der Tagesspiegel, 09.06.1998]
So soll die Schädigung der Wälder und der verstärkte Insektenbefall minimiert werden. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.2000]
Sie testeten drei Pferdeversuchsgruppen auf verschiedenen Weideflächen mit vergleichbarem Insektenbefall. [Die Zeit, 09.08.2006, Nr. 33]
Der veränderte Tabak reagierte in seinem ursprünglichen Lebensraum in Utah völlig hilflos auf Insektenbefall. [Die Zeit, 24.02.2005, Nr. 09]
Zitationshilfe
„Insektenbefall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Insektenbefall>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Insekten fressend
Insektarium
Insekt
Inschriftenkunde
Inschrift
Insektenbekämpfung
Insektenbekämpfungsmittel
Insektenblume
Insektenblüte
Insektenblütler