Insellage, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Insellage · Nominativ Plural: Insellagen
Aussprache 
Worttrennung In-sel-la-ge
Wortzerlegung  Insel Lage
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Eigenschaft z. B. eines Staates, Insel zu sein

Typische Verbindungen zu ›Insellage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Insellage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Insellage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch schon bald hat er sich für die Insellage entschieden.
Der Tagesspiegel, 25.06.2003
Im Gegenteil, es sei doch eine Freude gewesen, aus der isolierten geographischen Insellage herauszukommen.
Die Welt, 04.06.1999
Politisch und wirtschaftlich dagegen zeigt sich seine Insellage als die Achillesferse seines zusammengeraubten Weltreichs.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 13.03.1940
Gleichzeitig wird die Regierung dafür sorgen, daß mit Hilfe der Solidarität der durch die Insellage bedingte Rückstand in der Entwicklung wieder aufgeholt wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Wirklichen Schutz bietet selbst die ideale Gebirgsgrenze eines Horststaates wie Spanien oder die Insellage Englands oder Japans zu allen Zeiten nur starken Staaten.
Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 137
Zitationshilfe
„Insellage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Insellage>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inselklima
Inselkette
Inselhopping
Inselgruppe
inselförmig
Inselland
Insellösung
Inselmeer
Inselorgan
Inselreich