Inselland

Grammatik Substantiv
Worttrennung In-sel-land

Verwendungsbeispiele für ›Inselland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das rohstoffarme Inselland konzentrierte mehr als zwei Jahrzehnte alle Kräfte auf die Förderung der Exporte.
Der Tagesspiegel, 24.11.1998
Das Inselland hat längst mit der Liberalisierung begonnen und liberalisiert ständig weiter.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Nicht zu bestreiten, Österreich hat beim Schöpfungsakt mehr Landschaft abgekriegt als das kleine Inselland im Norden.
Die Zeit, 14.02.1977, Nr. 07
Die Dichter der Inselländer versuchen ihre Spezifika zu entdecken, andere arbeiten an einer Resolution für die Abschlussveranstaltung oder schreiben Zeitungsartikel.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.2000
Wilhelm der Eroberer hatte dadurch, daß er dieses Inselland neu eroberte, die Möglichkeit gehabt, eine für diese Zeit relativ stark zentralisierte Herrschaftsorganisation zu schaffen.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 156
Zitationshilfe
„Inselland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inselland>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Insellage
Inselklima
Inselkette
Inselhopping
Inselgruppe
Insellösung
Inselmeer
Inselorgan
Inselreich
Inselrepublik