Insomnie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Insomnie · Nominativ Plural: Insomnien
Aussprache
WorttrennungIn-som-nie
Wahrig und DWDS, 2018

Bedeutung

Medizin Schlaflosigkeit, häufig und regelmäßig auftretende Störungen beim Ein- und Durchschlafen
Beispiele:
»Primäre Insomnie« lautet die Diagnose für den, der mindestens einen Monat lang mehrmals wöchentlich Schwierigkeiten beim Ein- oder Durchschlafen zu beklagen hat, seinen Schlaf als nicht erholsam beurteilt und sich dadurch im Alltag stark beeinträchtigt fühlt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.2006]
Der größte Teil der Betroffenen leidet unter der so genannten Insomnie, hat also Ein- und Durchschlafstörungen. [Die Welt, 05.01.2002]
Wir kennen heute 88 Diagnosen von Schlafstörungen. Die lassen sich unterteilen in Insomnien, also Schlaflosigkeit, Hypersomnien, also Schläfrigkeit am Tag. [Die Welt, 26.05.2009]
Bleibt der Schlaf scheinbar grundlos hartnäckig weg, liegt womöglich eine behandlungsbedürftige Insomnie vor. [Berliner Zeitung, 02.03.2005]
Zu den Folgen von Insomnie zählten Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Diabetes, Angstzustände und Depressionen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.05.2001]
Etwa 13 Prozent der erwachsenen Bevölkerung leidet an chronischer Insomnie, das heißt Störungen des Schlafes und der Schlaf-Wach-Regulation, die häufig durch Streß ausgelost werden[…]. [Berliner Zeitung, 26.09.1990]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine schwere, chronische Insomnie
in Präpositionalgruppe/-objekt: unter einer Insomnie leiden

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Schlaflosigkeit  ●  Agrypnie  fachspr. · Hyposomnie  fachspr. · Insomnie  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • ruhen · ↗schlummern  ●  ↗schlafen  Hauptform · (sich) in Morpheus' Armen wiegen  geh. · Bubu machen  ugs., Kindersprache · an der Matratze horchen  ugs. · ↗dösen  ugs. · in Morpheus' Armen liegen  geh. · in Morpheus' Armen ruhen  geh. · ↗knacken  ugs. · ↗koksen  ugs. · ↗pennen  ugs., salopp · ↗pofen  ugs., salopp · ↗ratzen  ugs. · ↗schnarchen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Insomnie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

chronisch familiär fatal leiden primär

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Insomnie‹.

Zitationshilfe
„Insomnie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Insomnie>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Insolvenzverwalter
Insolvenzverschleppung
Insolvenzverfahren
insolvenzrechtlich
Insolvenzrecht
insonderheit
insoweit
Inspekteur
Inspektion
Inspektionsarbeit