Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Intendanz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Intendanz · Nominativ Plural: Intendanzen
Aussprache 
Worttrennung In-ten-danz
Wortbildung  mit ›Intendanz‹ als Letztglied: Generalintendanz
Herkunft aus intendancefrz ‘Aufsicht, Verwaltung’
eWDG

Bedeutung

Leitung eines Theaters, Rundfunksenders oder Fernsehsenders (und deren Sitz)
Beispiele:
die Intendanz eines Theaters übernehmen, niederlegen
in diesem Gebäude ist die Intendanz der Staatsoper untergebracht
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Intendant · Intendantur · Intendanz
Intendant m. ‘Leiter eines Theaters, Rundfunk- oder Fernsehsenders’, Übernahme (18. Jh.) von mfrz. frz. intendant ‘Verwaltungsleiter’, ehemals ‘königlicher Statthalter’, einer Rückbildung (16. Jh.) aus mfrz. frz. surintendant (16. Jh.), der Bezeichnung für leitende Beamte. Dieses ersetzt als französierte Form älteres mfrz. superintendent (Ende 14. Jh.), das sich unmittelbar an gleichbed. mlat. superintendens (zu lat. intendēns, Genitiv intendentis, Part. Präs. von intendere ‘seine Aufmerksamkeit auf etw. richten, lenken’) anschließt. Im Dt. bezeichnet Intendant zuerst den ‘Oberaufseher am Theater’. Intendantur f. ‘Amt, Büro eines Intendanten’, latinisierende Bildung (19. Jh.). Intendanz f. ‘Leitung eines Theaters, eines Senders’, entlehnt (18. Jh.) aus frz. intendance ‘Aufsicht, Verwaltung’.

Typische Verbindungen zu ›Intendanz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Intendanz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Intendanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz einer geachteten Stellung vertrug sich der empfindliche Mann auch hier mit der Intendanz nicht. [Brennecke, Wilfried: Bott (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 4702]
Ich bin wirklich nicht bereit, zur Zeit eine andere Intendanz zu übernehmen. [Die Zeit, 09.05.1997, Nr. 20]
Dazwischen wird man sehen, ob sich nicht doch eine Stadt traut, ihm die Intendanz eines Theaters anzubieten. [Die Zeit, 13.09.2012, Nr. 24]
Das mit der Intendanz kann ich ja jetzt noch nicht glauben. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.2003]
Er werde die Intendanz in diesem Fall vorzeitig niederlegen, erklärte er. [Süddeutsche Zeitung, 05.07.2003]
Zitationshilfe
„Intendanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Intendanz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Intendantur
Intendantin
Intendant
Intelligibilität
Intelligenztest
Intensimeter
Intension
Intensität
Intensitätsgrad
Intensivanbau