Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Intensivpflege, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Intensivpflege · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung In-ten-siv-pfle-ge
Wortzerlegung intensivPflege
Wortbildung  mit ›Intensivpflege‹ als Erstglied: ↗Intensivpflegestation

Verwendungsbeispiele für ›Intensivpflege‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst bei der Intensivpflege gibt es Planungen, sie zu kürzen.
Die Welt, 17.10.2005
Keiner empfindet die Intensivpflege als unzumutbare Last, sie ist beschwerlich und oft bedrückend, aber, sie wagen es kaum auszusprechen, auch beglückend.
Die Zeit, 12.12.2005, Nr. 50
Außer Intensivpflege haben die Ärzte den Kranken wenig zu bieten.
Die Zeit, 07.05.2003, Nr. 19
Komapatienten sind in ihrer nötigen Intensivpflege ein nicht unerheblicher "Kostenfaktor" und es besteht die Gefahr des möglichen Mißbrauchs.
Süddeutsche Zeitung, 08.08.1998
Michael Albrecht jedoch ist von Haus aus Mediziner mit den Fachgebieten Anästhesie und Intensivpflege.
Der Tagesspiegel, 02.04.2004
Zitationshilfe
„Intensivpflege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Intensivpflege>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Intensivpatient
intensivmedizinisch
Intensivmedizin
Intensivlehrgang
Intensivkursus
Intensivpflegestation
Intensivplatz
Intensivrasse
Intensivstall
Intensivstation