Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Interessengemeinschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Interessengemeinschaft · Nominativ Plural: Interessengemeinschaften
Nebenform Interessensgemeinschaft · Substantiv · Genitiv Singular: Interessensgemeinschaft · Nominativ Plural: Interessensgemeinschaften
Aussprache 
Worttrennung In-te-res-sen-ge-mein-schaft · In-ter-es-sen-ge-mein-schaft ● In-te-res-sens-ge-mein-schaft · In-ter-es-sens-ge-mein-schaft
Wortzerlegung Interesse Gemeinschaft
Wortbildung  mit ›Interessengemeinschaft‹ als Grundform: IG2
eWDG

Bedeutungen

1.
Gemeinschaft von Personen mit gleichen Neigungen, Zirkel
Beispiele:
eine Interessengemeinschaft der Volksmusikfreunde, Philatelisten
die Interessengemeinschaft trifft sich im Klubhaus
2.
Wirtschaft Zusammenschluss kapitalistischer Unternehmen, die juristisch selbstständig bleiben, zur Verfolgung gemeinsamer Profitinteressen
Beispiel:
eine Interessengemeinschaft bilden

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Ökonomie
Synonymgruppe
Arbeitsgemeinschaft · Interessengemeinschaft  ●  Joint Venture  engl.
Oberbegriffe
  • Kooperation von Firmen · Kooperation von Unternehmen · Unternehmenszusammenarbeit

Typische Verbindungen zu ›Interessengemeinschaft‹ (berechnet)

Altstadtanwohner Altstadtbewohner Dialysepatient Einzelhändler Gewerbetreibende Inline-skater Neujahrsempfang Organspender Ortsverein Ruderverein Schweinehalter Veranstalterin Vorsitzende Wohnanlage ausrichtend biebricher bissendorfer deutsch-polnisch einladen gegruendete gegründet gründen kirdorfer kreisweit laden neugegründet oldtimer organisieren veranstalten

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Interessengemeinschaft‹ und ›Interessensgemeinschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Interessengemeinschaft‹, ›Interessensgemeinschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Gemeinschaft, die da beschworen wird, ist bestenfalls eine Interessengemeinschaft. [Die Zeit, 06.07.1984, Nr. 28]
Prinzipiell begrüße ich die Gründung von Interessengemeinschaften zur Verfolgung gemeinsamer Ziele, gleich welcher Art. [Die Zeit, 30.06.1978, Nr. 27]
Haben sie jemals daran gedacht, sich als Interessengemeinschaft zu vereinen? [Süddeutsche Zeitung, 07.08.2002]
Die Kosten schätzt die Interessengemeinschaft auf 80 bis 100 Millionen Mark. [Süddeutsche Zeitung, 30.05.2001]
Langsam und vorsichtig kam der Plan der Interessengemeinschaft ans Licht. [Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 259]
Zitationshilfe
„Interessengemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Interessengemeinschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Interessengegensatz
Interessengebiet
Interessendurchsetzung
Interessendivergenz
Interessenbereich
Interessengruppe
Interessenidentität
Interessenkampf
Interessenkollision
Interessenkonflikt