Interface, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Interface(s) · Nominativ Plural: Interfaces
Aussprache  [ˈɪntɐfɛɪ̯s]
Worttrennung In-ter-face
Herkunft aus gleichbedeutend interfaceengl
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Teil eines Systems oder eines Gerätes, das der Kommunikation mit der Außenwelt, anderen Systemen oder dem Austausch von Daten dient
Synonym zu Schnittstelle (2), siehe auch Oberfläche (4)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein grafisches, natives, serielles Interface
als Akkusativobjekt: ein Interface entwickeln, implementieren, benutzen
als Genitivattribut: die Entwicklung, Gestaltung eines Interfaces
Beispiele:
Eine Schnittstelle (auch Interface oder Port) ermöglicht die Kommunikation zwischen zwei Systemen. [Der Tagesspiegel, 03.09.1998]
Zwischen Steckdose und Leuchtkörper braucht es ein Interface, das Wechsel‑ in Gleichspannung umformt. [Der Standard, 20.11.2015]
Einfaches und intuitives Interface, kurze Wischgesten nach oben, unten, links und rechts bringen weitere [Wetter-]Vorhersagen […], Orte und Einstellungsmöglichkeiten. [rossau.wordpress.com, 19.06.2015]
Ein Steuerkreuz, paar Knöpfe und ein kleiner Bildschirm: Mich hat interessiert, was man mit einem solchen Interface schaffen kann. [Die Zeit, 21.04.2014 (online)]
Allerdings ist zum Betreiben eines Brenners ein spezielles Interface nötig, eine sogenannte SCSI‑Schnittstelle. [Berliner Zeitung, 13.06.1996]
2.
bei objektorientierten Programmiersprachen   Deklaration, in der angegeben wird, welche Methoden in einer Klasse vorhanden sind oder sein müssen
Synonym zu Schnittstelle (3)
Beispiele:
In der objektorientierten Programmierung gibt es neben den Klassen, die für sich selbst weitgehend abgeschlossene Einheiten darstellen, auch Interfaces, also Schnittstellen zwischen den Klassen. Soll es ermöglicht werden, dass zwei Klassen miteinander arbeiten können, so müssen beide mit den dafür definierten Schnittstellen umgehen können. [Bunterrichten, 05.07.2014, aufgerufen am 29.04.2016]
Im zweiten Teil werden weitergehende objektorientierte Konzepte von Java, wie die Klassendefinition, Interfaces und Vererbungsmechanismen, vermittelt, die es erlauben, große, strukturierte, wiederverwendbare und erweiterbare Programmsysteme zu entwickeln. [Schülerzeitung IGS-Hechtsheim, 15.06.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Das Interface schreibt die Methode »compareTo« vor, die es dem Objekt erlaubt, sich mit anderen Objekten zu vergleichen. [Besser Sortieren mit PHP, 06.09.2010, aufgerufen am 14.09.2018]
Im zweiten Teil unserer Artikelserie behandelt Scott McKinney sogenannte Extension Classes, ein innovatives Feature, mit dem man eine Klasse mit eigenen Methoden, Interfaces und weiteren Features ergänzen kann. [Manifold: Erweiterungsmethoden für Java, 28.02.2019, aufgerufen am 18.10.2019]

letzte Änderung:

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Anschluss · Interface · Schnittstelle · Verbindung
Unterbegriffe
  • USB · Universal Serial Bus
  • Stromschleifenschnittstelle · Stromschnittstelle
Assoziationen
  • angegliedert · angeschlossen (an)
  • Federkontakt · Federstift · Prüfspitze · gefederter Kontakt  ●  Federkontaktstift  Hauptform · Pogo Pin  engl. · Prüfpin  engl. · SLC  engl., Abkürzung · Spring Loaded Connector  engl. · Testpin  engl.

Typische Verbindungen zu ›Interface‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Interface‹.

Zitationshilfe
„Interface“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Interface>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
interethnisch
Interessiertheit
interessiert
interessieren
Interessenwahrnehmung
Interferenz
Interferenzerscheinung
Interferenzfarbe
interferieren
Interferometer