Interimstrainer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungIn-te-rims-trai-ner
WortzerlegungInterimTrainer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport nur für eine Übergangszeit eingestellter Trainer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Assistent Bundesliga-Mannschaft Debüt Einstand Fußball-Bundesligist Manager Mannschaft Nachfolge Nachfolger Profi Saisonende Spiel Sportdirektor Team ablösen antreten befördern berufen betreuen bisherig einspringen erfolgreich ernennen fungieren stoppen übernehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Interimstrainer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er bekommt von uns die Chance, hier als Interimstrainer zu beginnen.
Die Zeit, 18.08.2011 (online)
Zweimal sprang er für jeweils zwei Spiele als Interimstrainer ein.
Der Tagesspiegel, 13.03.2004
Da ist wieder einer, der als Interimstrainer vorgesehen war und der nun hervorragende Arbeit leistet.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2003
Der Interimstrainer scheint auf seiner Kandidatenliste nicht oben zu stehen.
Die Welt, 12.05.2005
Zum dritten Mal springen Sie als Interimstrainer bei Hansa ein, obwohl Sie das doch nicht mehr machen wollten.
Bild, 07.10.2003
Zitationshilfe
„Interimstrainer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Interimstrainer>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Interimsschein
Interimsregierung
Interimsregelung
Interimspräsident
Interimsphase
Interimszeugnis
interindividuell
interinstitutionell
Interjektion
interjektionell