Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Internalisierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Internalisierung · Nominativ Plural: Internalisierungen
Worttrennung In-ter-na-li-sie-rung
Wortzerlegung internalisieren-ung

Typische Verbindungen zu ›Internalisierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Internalisierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Internalisierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es geht um die Internalisierung der Kosten und Verbreitung umweltgerechter Technologien.
Die Welt, 29.05.1999
Die in vielen Wahlkämpfen versprochene sogenannte „Internalisierung externer Kosten“ läßt jedoch weltweit auf sich warten.
Die Zeit, 18.11.1994, Nr. 47
Setzt nicht der Strafkrieg einen weltweiten Prozess der Internalisierung von Rechtsnormen in Gang?
Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001
Die Subventionierung dieses Systems bedeutete eine Internalisierung bestimmter Kosten zum Zweck des Überlebens mittels weiteren Wachstums der Konsumgüterproduktion.
konkret, 1993
In ähnlicher Weise konzipiert Mead Internalisierung als Verinnerlichung von objektiven Sinnstrukturen.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 3
Zitationshilfe
„Internalisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Internalisierung>, abgerufen am 26.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
internalisieren
internal
intern
Intermundien
intermolekular
Internat
international
Internationale
internationalisieren
Internationalisierung