Internetspiel, das

Alternative SchreibungInternet-Spiel
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Internetspiel(e)s · Nominativ Plural: Internetspiele
WorttrennungIn-ter-net-spiel · In-ter-net-Spiel
WortzerlegungInternetSpiel
Rechtschreibregeln§ 45 (E1)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den leicht verfügbaren Internetspielen fehle sogar jegliche soziale Kontrolle.
Die Zeit, 07.02.2007 (online)
Bei anderen Internetspielen des Vereins waren bis zu 50000 Teilnehmer im Netz aktiv.
Der Tagesspiegel, 26.02.2005
Daran hängen Musik, Internetspiele und andere Verwertungsformen, an die wir so gar nicht gedacht haben.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2000
Einer ist laut Shell-Studie, dass Jungen mehr vorm Fernseher sitzen, und viermal so viel mit Internetspielen verbringen - mit immer demselben Actionablauf.
Bild, 25.06.2004
Die auf Internetspiele spezialisierte Gesellschaft hat ihre Prognosen für 2001 ebenfalls gesenkt und will mehr als die Hälfte ihrer Mitarbeiter entlassen.
Die Welt, 11.10.2001
Zitationshilfe
„Internetspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Internetspiel>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Internet-Shop
Internet-Service
Internet-Seite
Internet-Riese
Internet-Recht
Internet-Standard
Internet-Sucht
Internet-Surfer
Internet-Telefonat
Internet-Telefonie