Internetprovider, der

Alternative SchreibungInternet-Provider
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Internetproviders · Nominativ Plural: Internetprovider
Aussprache
WorttrennungIn-ter-net-pro-vi-der ● In-ter-net-Pro-vi-der (computergeneriert)
WortzerlegungInternetProvider
Rechtschreibregeln§ 45 (1)

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Internet-Zugangsanbieter · ↗Internetdienstanbieter · ↗Internetdienstleister  ●  Provider  engl. · ↗Internetanbieter  ugs. · Internetprovider  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Internet · internationales (Computer-)Netzwerk  ●  ↗Datenautobahn  ugs. · Netz der Netze  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Telefongesellschaft führend italienisch niederländisch sperren verpflichten zweitgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Internetprovider‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Internetprovider sind für die über sie vermittelten Inhalte nicht verantwortlich.
Die Zeit, 02.12.2013, Nr. 44
Bis dahin sucht er allerdings noch einen Internetprovider, bei dem er seine Pläne für lau präsentieren darf.
Der Tagesspiegel, 30.07.2002
Das Vertrauen in New Economy war endgültig dahin, als bekannt wurde, dass das Unternehmen die Übernahme des Internetproviders Wish nicht mehr bezahlen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.2001
Eine weitere wichtige Maßnahme ist eine redundante, zweite Leitung zum Internetprovider.
C't, 2000, Nr. 22
Immer mehr Telefongesellschaften drängen in das Geschäft der Internetprovider ein.
Die Welt, 09.03.1999
Zitationshilfe
„Internetprovider“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Internetprovider>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Internetportal
Internetplattform
Internetnutzung
Internetnutzer
Internetmarketing
Internetquelle
Internetrecht
Internetriese
Internetseite
Internetservice