Internetshop, der

Alternative Schreibung Internet-Shop
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Internetshops · Nominativ Plural: Internetshops
Aussprache [ˈɪntɐnɛtˌʃɔp]
Worttrennung In-ter-net-shop ● In-ter-net-Shop
Wortzerlegung InternetShop
Rechtschreibregeln § 45 (E1)
Herkunft Englisch
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Synonym zu Onlineshop
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: jmd. eröffnet einen Internetshop
Beispiele:
Für den ersten Start ins Online‑Shopping hat BamS eine Auswahl der besten Einkaufsadressen im Netz zusammengestellt […]. Denn das Angebot ist riesig, und ständig kommen neue Internet-Shops hinzu. [Bild am Sonntag, 08.02.1998]
Zwar ist ein Internet-Shop mittlerweile obligatorisch für die großen Namen in der Branche. Führend im Onlinehandel mit Möbeln aber sind andere [als die großen] Unternehmen[…]. [Die Welt, 14.01.2019]
Gefälschte Internet-Shops, auch Fake‑Shops genannt, bieten Smartphones, Laptops, Medikamente oder Markenkleidung zu besonders günstigen Preisen an. Dem Käufer wird oft mangelhafte, falsche oder gar keine Ware geliefert. [Die Welt, 25.10.2016]
Bei vielen Internetshops, Foren und sozialen Netzwerken dient die Mail‑Adresse mittlerweile als Login, bei jeder Neuanmeldung wird ein weiterer Datensatz aus Mail‑Adresse und einem Passwort auf irgendeinem Server hinterlegt, mit jedem Mal steigt die Wahrscheinlichkeit eines Datenlecks. [Welt am Sonntag, 10.08.2014, Nr. 32]
Immerhin 31 Prozent [der befragten Unternehmen] geben zu, kein entsprechendes Know‑how für die Konzeptionierung eines Internetshops zu haben, ein Viertel hat kein EDV‑Personal. [Der Standard, 09.02.2001]
Bei Internetshops, die mit einem Server beispielsweise von den Bahamas aus das Geschäft betrieben, sei man […] auf internationale [Steuer-]Regelungen angewiesen. [Berliner Zeitung, 02.10.2000]
Internet-Shop
Internet-Shop
(Pieter Morlion, CC BY 2.0)
2.
Geschäft mit einem Angebot an Artikeln und Dienstleistungen rund um Internet und Telekommunikation
Beispiele:
Zwischen Ramschläden, Dönerbuden und türkischen Internet-Shops liegt an der [Berlin-]Weddinger Müllerstraße bayerische Trachtenmode im Schaufenster. [Die Welt, 13.10.2005]
Für Leben rund um die Uhr will ab dem 28. November ein Internet-Shop an der Ecke Meinekestraße sorgen. An 350 PCs können die Kunden 24 Stunden am Tag E‑Mails verschicken. [Berliner Zeitung, 08.11.2000]
Zwei verdeckte Ermittler der Polizei tarnten sich als Privatdetektive, um die türkische Szene auszuforschen. Nach einem Mord in Dortmund besuchten sie dort einen »Internet Shop«. Der türkische Ladeninhaber war aufgeschlossen. Er gab an, er habe selbst mal fünf Jahre lang als Detektiv gearbeitet. [Süddeutsche Zeitung, 05.07.2012] ungewöhnl. Schreibung

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
E-Shop · Internetshop · ↗Onlineshop · Onlinestore · ↗Webshop · Webstore
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Internetshop“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Internetshop>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Internetservice
Internetseite
Internetriese
Internetrecht
Internetquelle
Internetspiel
Internetstandard
Internetsucht
Internetsurfer
Internettelefonat