Interpellant

WorttrennungIn-ter-pel-lant (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Politik Parlamentarier, der eine Interpellation einbringt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In ähnlichem Sinne sprach sich auch der nationalliberale Interpellant Schellhorn aus.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 08.03.1907
Der Interpellant fordert die hessischen Behörden auf, keine Sendungen dieser Art mehr aufzugeben.
Die Zeit, 04.09.1959, Nr. 36
Der Bundesrat teile jedoch die Auffassung des Interpellanten, daß insbesondere das Nebeneinander von drei oder vier Großbankfilialen unerwünscht ist und volkswirtschaftlich erhebliche Nachteile hat.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Zitationshilfe
„Interpellant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Interpellant>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
interparlamentarisch
interozeanisch
interorganisational
interorbital
Interoperabilität
Interpellation
interpellieren
Interpenetration
interpersonal
interpersonell