Intimus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Intimus · Nominativ Plural: Intimi
Aussprache
WorttrennungIn-ti-mus (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

scherzhaft engster Freund, Vertrauter
Beispiel:
Sarastros Intimus und Berater war sein Koch Heinrich [J. WincklerBomberg176]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

intim · Intimus · Intimität
intim Adj. ‘vertraut, eng verbunden, vertraulich, gemütlich’, Entlehnung (18. Jh.) aus dem Superlativ lat. intimus ‘der innerste, tiefste, vertrauteste’, zuerst intimer Freund, heute vielfach in der verhüllenden Fügung intime (‘sexuelle’) Beziehungen. Älter ist der Gebrauch der substantivierten lat. Form Intimus m. ‘vertrauter Freund’ in dt. Texten (um 1600). Intimität f. ‘Vertraulichkeit, sehr enges Verhältnis’ (19. Jh.), frz. intimité.

Thesaurus

Synonymgruppe
Buddy · ↗Busenfreund · ↗Herzensbruder · Intimus · Vertrauter · bester Kumpel · ↗eng befreundet · enger Freund · engster Freund · intimer Freund · wahrer Freund  ●  ↗Konfident  geh., veraltet · dicke Freunde (nur Plural)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (sich) in allem einig sein · in allem einer Meinung sein  ●  (zwischen sie) passt kein Blatt Papier  variabel · ein Herz und eine Seele sein  sprichwörtlich
Synonymgruppe
Freund · ↗Gefährte · ↗Genosse · Getreuer · ↗Kamerad · ↗Kumpan · Vertrauter  ●  ↗Gevatter  veraltet, scherzhaft · ↗Buddy  ugs., engl. · Intimus  geh. · ↗Kollege  ugs. · ↗Kumpel  ugs. · ↗Spezi  ugs. · Spezl  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenminister Bundeskanzler Kanzler Ministerpräsident Premier Staatspräsident Vorgänger ehemalig einstig langjährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Intimus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin war der Premier stark genug, seinen Intimus zumindest für Brüssel durchzusetzen.
Die Zeit, 22.07.2004, Nr. 31
Sein Intimus aus alten Zeiten, Geheimdienstchef Ivan Lexa, sitzt in Untersuchungshaft.
Die Welt, 28.05.1999
Parallel horchte die HA III bei Eduard Ackermann, Kohls männlichem Intimus.
Der Tagesspiegel, 09.04.2000
Er ist Intimus von Ex-HSV-Präsident Jürgen Hunke, der die Macht des rot-grünen Senats brechen will.
Bild, 28.08.2000
Als Intimus dieses Vorkämpfers der Moderne gehörte er zur »Ritterschen Tafelrunde« und stand bald im Mittelpunkt dieses Kreises gleichgesinnter junger Musiker.
Kaul, Oskar: Thuille. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 2627
Zitationshilfe
„Intimus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Intimus>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Intimspray
Intimsphäre
Intimschmuck
Intimrasur
Intimmassage
Intimverkehr
Intimzone
Intine
Intitulation
intolerabel