Inventarium, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungIn-ven-ta-ri-um (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Inventar

Typische Verbindungen
computergeneriert

Seele

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inventarium‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein »Inventarium« hatte mir manche unbekannte Freunde in literarischen Kreisen zugeführt.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8082
Die Darstellung des Inventariums und die Errichtung der Hilfsbücher ist schon bekannt und erfordert keine besonderen Erklärungen.
Penndorf, Balduin: Die Berufsausbildung und Weiterbildung des Kaufmanns, Stuttgart: Violet [1912], S. 129
Zitationshilfe
„Inventarium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inventarium>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inventarisierung
inventarisieren
Inventarisator
Inventarisation
Inventarfrist
Inventarobjekt
Inventarrecht
Inventarstück
Inventarversicherung
Inventarverzeichnis