Investmentbank, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung In-vest-ment-bank
Wortzerlegung InvestmentBank2
eWDG, 1969

Bedeutung

Wirtschaft

Typische Verbindungen zu ›Investmentbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Investmentbank‹.

Verwendungsbeispiele für ›Investmentbank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die komplette Emission ist zudem von Investmentbanken abgesichert, so dass die Deutsche Bank fest mit dem Geld planen kann.
Die Zeit, 20.09.2010 (online)
Die Investmentbank verbesserte sich gegenüber den ersten sechs Monaten 2004 von Position 13 auf fünf.
Die Welt, 27.06.2005
Vor allem die Idee einer gemeinsamen europäischen Investmentbank will er verstärkt vorantreiben.
Der Tagesspiegel, 29.03.2000
Besonders die amerikanischen Investmentbanken wissen sich international gut zu verkaufen.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.1997
Über eine zu bildende nationale Investmentbank soll das repatriierte Kapital zur Erholung der Industrie eingesetzt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Zitationshilfe
„Investmentbank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Investmentbank>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Investment-Trust
Investment
Investivlohn
investiv-
investiv
Investmentbanker
Investmentbanking
Investmentfirma
Investmentfonds
Investmentgeschäft