Investmentsparer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Investmentsparers · Nominativ Plural: Investmentsparer
Worttrennung In-vest-ment-spa-rer
Wortzerlegung  Investment Sparer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen jmd., der Geld in Investmentzertifikaten anlegt

Verwendungsbeispiele für ›Investmentsparer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Investmentsparer durchlebt in den 25 Jahren ein sehr wechselvolles Schicksal.
Die Welt, 22.10.2003
Für die meisten Investmentsparer war der August ein relativ unergiebiger Monat.
Die Zeit, 15.09.1972, Nr. 37
Das recht schwache Abschneiden des Investmentsparers erklärt sich auch aus dem letzten Zeitraum der Untersuchung.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2003
Nur sehr wenigen Anlageprofis ist es gelungen, für ihre Investmentsparer ein Plus zu erwirtschaften.
Die Welt, 29.12.2001
Der Bundesverband Deutscher Investmentgesellschaften (BVI) in Frankfurt (Main) schätzt die Zahl der Investmentsparer in Deutschland auf derzeit zwölf Millionen.
Der Tagesspiegel, 14.12.2000
Zitationshilfe
„Investmentsparer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Investmentsparer>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Investmentsparen
Investmentschein
Investmentpreis
Investmentpapier
Investmenthaus
Investmenttrust
Investmentzertifikat
Investor
Investorengruppe
Investorenschutz