Inzucht, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Inzucht · Nominativ Plural: Inzuchten · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungIn-zucht
eWDG, 1969

Bedeutung

Fortpflanzung durch Paarung eng miteinander verwandter Lebewesen
Beispiele:
Inzucht in den Gebirgsdörfern führte zu Degenerationserscheinungen
durch Inzucht hielten sich die Indianer frei von der Vermischung mit den Einwanderern
bei der Züchtung können bestimmte Eigenschaften eines Tieres durch Inzucht gefestigt, gesteigert werden
Man sagte mir, daß ihre höchsten Familien ... in strenger Inzucht leben [HagelstangeSpielball292]
die reinste Inzucht umgangssprachlich, übertragen sterile Atmosphäre in einer sich gegen die Umwelt abschließenden Gemeinschaft
Beispiel:
in diesem Kreise, Verein, Institut herrscht die reinste Inzucht

Thesaurus

Synonymgruppe
Inzucht  ●  ↗Blutschande  veraltet · ↗Inzest  Hauptform
Oberbegriffe
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Folgen Gefahr Tiere betreiben gefährdet geistige geschwächt gewisse intellektuelle ständige verhindern vermeiden verringert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inzucht‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Wort "Inzucht", das darunter lag, hatten sie schon früher gekannt.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1999
Man kann es Inzucht nennen, aber sie ist ausgesprochen fruchtbar.
Die Zeit, 06.12.1996, Nr. 50
Damit wäre die so oft beklagte Inzucht des Kollegs wenigstens theoretisch eingeschränkt.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 21120
In der folgenden Zeit machte sich jedoch die theologische Inzucht verhängnisvoll bemerkbar.
Brecht, M.: Tübingen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 36856
Durch eine nicht mehr so rücksichtslose Inzucht erhielt er die gefundene Eigenart.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 113
Zitationshilfe
„Inzucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inzucht>, abgerufen am 22.01.2018.

Weitere Informationen …