Iran, der

GrammatikEigenname (Maskulinum) · Genitiv Singular: Iran/Irans · wird nur im Singular verwendet
Wortbildung mit ›Iran‹ als Erstglied: ↗Iranist · ↗iranisch

Thesaurus

Synonymgruppe
Iran · Islamische Republik Iran  ●  ↗Persien  veraltet · Mullah-Staat  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Islam
  • Mesopotamien · ↗Zweistromland
  • Arabischer Golf · Persischer Golf
  • Iranisches Hochland · Persisches Plateau
  • Erster Golfkrieg · Irak-Iran-Krieg · Iran-Irak-Krieg
  • Kaspisches Meer · Kaspisee
  • iranische Sprachen · iranoarische Sprachen
  • indoiranische Sprachen  ●  arische Sprachen  veraltet
  • Jubelperser · ↗Prügelperser
  • Sarmaten · Sauromaten
  • Bagdadpakt · Zentrale Paktorganisation
  • iranischer Kalender · persischer Kalender
  • Iranistik · Irankunde
  • Avestisch · Awestisch
  • Paschto · Paschtu · Paschtunisch
  • Jungpersische Revolution · Konstitutionelle Revolution
  • Teheran
  • Perserteppich · persischer Teppich  ●  ↗Perser  ugs.
  • Kadscharen · Qadscharen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Iran müsse alles offen legen, forderte der Direktor der IAEA.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2003
Derzeit hätten sie offenbar nicht die Absicht, nach Iran einzureisen.
Der Tagesspiegel, 26.03.2003
Der Iran ist nicht mehr in der Lage, uns anzugreifen.
Der Spiegel, 14.11.1988
Die vorgeschichtliche Zeit gehört nicht zum Darstellungsbereich einer Geschichte Irans.
Altheim, Franz: Das alte Iran. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 22506
Im Iran begann in den letzten Jahrzehnten eine ähnliche Entwicklung, die nach der Industrialisierung der letzten Jahre schwerrückgünstig zu machen sein wird.
o. A. [bm]: Scharia. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Zitationshilfe
„Iran“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Iran>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Irade
ir-
IQ-Test
IQ
Ipsist
iranisch
Iranist
Iranistik
Irbis
irden