Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Irenik

Worttrennung Ire-nik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Bemühen um eine friedliche interkonfessionelle Auseinandersetzung mit dem Ziel der Aussöhnung

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Irenik · Irenismus

Verwendungsbeispiele für ›Irenik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber es findet sich in seinen Schriften auch der erstaunliche Satz, daß alle Polemik eine Irenik aus sich entlassen sollte. [Die Zeit, 10.03.1961, Nr. 11]
Die interkonfessionelle Irenik des ausgehenden 18. Jh. erhielt vor allem durch den Exjesuiten Benedikt Stattler starke Impulse. [o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 1352]
Zitationshilfe
„Irenik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Irenik>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ire
Irdenware
Irbis
Iranistik
Iranist
Iridektomie
Iridium
Iridologe
Iridologie
Iridotomie