Irrenarzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungIr-ren-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungIrre1Arzt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychiater

Typische Verbindungen
computergeneriert

südwestdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Irrenarzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie tun wirklich besser, sich wegen dieser Frage an einen Irrenarzt zu wenden.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 03.03.1911
Und vielleicht ist der Irrenarzt ja auch nur so etwas wie ein Lotse.
Die Welt, 10.07.1999
Er hielt sich, seine Erfolge als Irrenarzt gaben ihm recht, für einen großen Menschenkenner.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 467
Damals wird Alzheimer dafür abschätzig "der Irrenarzt mit dem Mikroskop" genannt.
Die Zeit, 19.08.2013, Nr. 05
Der Mann, der den Advokaten das Wort Minderwertigkeit zur Verfügung gestellt hat, war denn auch ein gottgläubiger Irrenarzt.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 34196
Zitationshilfe
„Irrenarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Irrenarzt>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Irrenanstalt
irren
irremachen
Irreligiosität
irreligiös
Irrenhaus
Irrenhäusler
irrenhausreif
Irrenpfleger
Irrenwärter