Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Irrsal

Worttrennung Irr-sal (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

dichterisch Zustand menschlichen Irrens, moralischer Abirrung, unter dem jmd. leidet

Verwendungsbeispiele für ›Irrsal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die seltsam geschlechtslosen Aphroditen bieten da in ihrer marmornen Glätte ebensowenig einen Ausweg aus dem Irrsal wie die idealisierten Porträts aus der Ferne angebeteter Geliebter. [konkret, 1986]
Zitationshilfe
„Irrsal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Irrsal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Irrläufer
Irrlicht
Irrlehre
Irrkreis
Irritation
Irrsinn
Irrsinnige
Irrsinnigkeit
Irrsinnshitze
Irrstern