Isoliermaterial, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungIso-lier-ma-te-ri-al
WortzerlegungisolierenMaterial
eWDG, 1969

Bedeutung

Material zum Isolieren, Abdichten
Beispiel:
Kühlanlagen, Leitungen mit Isoliermaterial schützen

Thesaurus

Elektrizität
Synonymgruppe
Dielektrikum · ↗Isolator · Isoliermaterial · Isoliermittel · ↗Isolierstoff · ↗Nichtleiter
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brand Fabrik Kabel Nervenzelle Tank entfernen verwenden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Isoliermaterial‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt unbrennbares Isoliermaterial, aber das ist sehr viel teurer.
Der Tagesspiegel, 24.02.1998
Schäden entstünden zudem durch das Zernagen von Isoliermaterialien und elektrischen Leitungen.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1998
Wer Spuren, etwa zerfasertes Isoliermaterial, findet, sollte jeden Winkel des Motorraums gründlich unter die Lupe nehmen.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Bei einer anderen Panne, bei der die Zündung versagte, opferte die »erste Fernfahrerin« selbst ihr Strumpfband als Isoliermaterial.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8254
Bevor man jedoch den Dachstuhl hinter Isoliermaterial und Schalungen versteckt, sollte man das Gebälk durch eine Fachfirma untersuchen und eventuell neu imprägnieren lassen.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 53
Zitationshilfe
„Isoliermaterial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Isoliermaterial>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Isoliermasse
Isolierlack
Isolierkanne
Isolierhaft
Isoliergriff
Isoliermatte
Isolierschicht
Isolierstation
Isolierstoff
Isoliertheit