Isolierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Isolierung · Nominativ Plural: Isolierungen
WorttrennungIso-lie-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungisolieren-ung
Wortbildung mit ›Isolierung‹ als Letztglied: ↗Dachisolierung
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Isolation
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

isolieren · Isolation · Isolator · Isolierung
isolieren Vb. ‘absondern, trennen, elektrische Leiter umhüllen, abdämmen, abdichten (gegen Luft, Schall, Wärme, Kälte, Feuchtigkeit)’. Im 18. Jh. wird das Part.adj. isoliert ‘abgesondert’ aus frz. isolé ‘vereinzelt, abgesondert, freistehend’, zuvor auch ‘inselartig’, entlehnt. Dieses stammt aus gleichbed. ital. isolato, dem lat. īnsulātus ‘zur Insel gemacht’ (zu lat. īnsula, s. ↗Insel) vorausgeht. Wie zu frz. isolé ein Verb frz. isoler ‘inselartig anlegen, absondern’ hinzugebildet wird, so entwickelt auch das Dt. seit Ende des 18. Jhs. ein zugehöriges isolieren, doch wird dies in seiner allgemeinen und in seinen technischen Verwendungen (s. oben) erst im 19. Jh. geläufig. Dazu treten (ebenfalls im 19. Jh.) die latinisierenden Substantive Isolation f. ‘Abgeschlossenheit, Abgesondertheit, Umhüllung elektrischer Leiter, Abdämmung, Abdichtung (gegen äußere Einflüsse)’, Isolator m. ‘elektrischer Nichtleiter’, ferner Isolierung f.

Thesaurus

Synonymgruppe
Abgeschlossenheit · ↗Abkapselung · ↗Absonderung · ↗Abtrennung · ↗Isolation · Isolierung · ↗Separation · ↗Separierung · ↗Trennung · ↗Vereinsamung · ↗Vereinzelung  ●  Abgliederung  fachspr. · ↗Abscheidung  fachspr. · ↗Ausfällung (chem.)  fachspr. · ↗Segregation  geh.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Dämmung · ↗Isolation · Isolierung
Assoziationen
  • expandiertes Polystyrol · geschäumtes Polystyrol  ●  ↗Styropor  Markenname

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atomart Außentank Außenwelt Desinfektion Kabel Klassenkonflikt Reinigung Schallschutz Tank Treibstofftank Vereinsamung außenpolitisch diplomatisch drohend durchbrechen erzwungen fortschreitend herausführen heraustreten international jahrzehntelang schadhaft selbstgewählt selbstverschuldet thermisch total völlig zunehmend Überwindung überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Isolierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ersten Chips mit der neuen Isolierung soll es im kommenden Jahr geben.
Der Tagesspiegel, 04.04.2000
Wollen die Studenten wirklich die große Chance verpassen, ihre Isolierung zu durchbrechen?
Die Zeit, 23.06.1967, Nr. 25
Das größte Problem der Kirchen ist ihre große räumliche Isolierung.
Vicedom, G. F.: Südsee. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 32910
Bei vielen der Symptome haben wir es hauptsächlich mit der Wirkung der Isolierung zu tun.
Goldstein, Kurt: Der Aufbau des Organismus, Den Haag: Nijhoff 1934, S. 81
Diese stehen, wie bloße Worte es nie vermögen, in vollendeter Isolierung für sich.
Benjamin, Walter: Ursprung des deutschen Trauerspiels. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1928], S. 209
Zitationshilfe
„Isolierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Isolierung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Isoliertheit
Isolierstoff
Isolierstation
Isolierschicht
Isoliermatte
isolierverglast
Isolierverglasung
Isolierzelle
Isolierzimmer
Isolinie