Jägerbursche, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Jä-ger-bur-sche
Wortzerlegung  Jäger Bursche

Verwendungsbeispiele für ›Jägerbursche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der reiche Bauer besiegt den Jägerburschen Max beim Probeschießen, worauf Max von den Bauern verspottet wird.
Fath, Rolf: Rollen - K. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 9650
Sobald die Kerzen angesteckt waren, ließ er die Jägerburschen rufen.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 696
In die allgemeine Fröhlichkeit kommt ein Jägerbursche mit einem Brief vom Grafen.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 134
Wildschützen und Jägerburschen und Deanderln und Sonnenaufgänge und ähnliche Dinge traten in Erscheinung.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1926
Bieito lässt das Buhlen des Jägerburschen Max um die Förstertochter Agathe in den Abgründen eines deutschen Waldes spielen.
Die Zeit, 27.01.2012 (online)
Zitationshilfe
„Jägerbursche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/J%C3%A4gerbursche>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jägerbataillon
Jägerball
Jägerart
Jäger
Jagenstein
Jägerehre
Jagerei
Jägerglaube
Jägerglauben
Jägerhaus