Jägerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jägerin · Nominativ Plural: Jägerinnen
Worttrennung Jä-ge-rin
Wortzerlegung Jäger-in

Typische Verbindungen zu ›Jägerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jägerin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jägerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wohl nur selten tritt sie primär als erotische Jägerin auf den Plan.
Die Zeit, 11.06.1965, Nr. 24
Doch die speerbewaffneten Jägerinnen vertreiben ihn zu den Klängen eines spöttischen Liedes.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 170
Neun Jägerinnen tanzen im Wald, spannen ihre Bögen, schwingen die Beine hoch.
Bild, 12.01.1998
Solange sich Mäuse ruhig verhalten, werden sie von den schlecht sehenden Jägerinnen kaum entdeckt, aber wehe ihnen, wenn sie unvorsichtig sind und einen Sprung tun!
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 48
Leider erweist sie sich aber als Freundin des Widerspruchs, gerissene Jägerin auf der Jagd nach Doppelbödigkeiten, Illoyalitäten und menschlichen Blindgängern.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 42
Zitationshilfe
„Jägerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/J%C3%A4gerin>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jägerhut
Jägerherz
Jägerhaus
Jägerglauben
Jägerglaube
jägerisch
Jägerkultur
Jägerlatein
Jägerlied
Jägermeister