Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Jänner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jänner(s) · Nominativ Plural: Jänner · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [ˈjɛnɐ]
Worttrennung Jän-ner
Ungültige Schreibung Jenner
Wortbildung  mit ›Jänner‹ als Erstglied: Jännerloch
eWDG und ZDL

Bedeutung

meist A Synonym zu JanuarWDG
Das früher auch im Norden des deutschsprachigen Raums gebräuchliche Jänner wurde mit der Ausbreitung von Januar im 18. Jahrhundert in die oberdeutschen Sprachgebiete abgedrängt. Heute hat Jänner nur in Österreich standardsprachlichen Status. In Süddeutschland und der Schweiz ist es hauptsächlich noch mundartlich in Gebrauch. Ursprünglich war auch die heute nicht mehr gültige Schreibung Jenner verbreitet.
Beispiele:
In Italien steigen die Bußgelder im Straßenverkehr ab Jänner 2023 voraussichtlich um zehn Prozent. [Bußgelder im Verkehr könnten um zehn Prozent ansteigen, 12.09.2022, aufgerufen am 12.09.2022]
Der Atomwaffenverbotsvertrag ist seit Jänner 2021 Teil des Völkerrechts. [Erste Konferenz des Atomwaffenverbotsvertrags in Wien, 20.06.2022, aufgerufen am 21.06.2022]
Im Zeitraum zwischen Jänner und März 2022 wird gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres ein Anstieg der Zahl der Erwerbstätigen (+29.600 Personen) und ein Rückgang sowohl bei den Arbeitslosen (‑6.200) als auch bei den Nichterwerbspersonen (‑19.000) verzeichnet. [Südtiroler in Lohn und Brot, 13.06.2022, aufgerufen am 13.06.2022]
Die Wiener Polizei verzeichnete vom Silvestertag bis in die Morgenstunden des 1. Jänners 4.746 Notrufe, woraus 1.877 Einsätze resultierten. [Burschen verletzen sich in Wien beim Feuerwerkskörper-Zünden, 2022, aufgerufen am 01.05.2022]
200 Millimeter Regen fielen im Jänner pro Quadratmeter. Insgesamt waren die Jänner der vergangen drei Jahrzehnte überdurchschnittlich feucht. [Wiener Zeitung, 14.01.2021]
Am 22. Jänner hatte der Graf aus der Hand seines Beichtvaters die heilige Kommunion empfangen, und seitdem durfte bei ihm wieder ein und aus gegangen werden, was besagen will, daß der Kranke zunächst Maximiliane hatte rufen lassen und daß dann allmählich auch Besucher bei ihm vorgelassen wurden, freilich nur für Bruchteile von Stunden. [Seidel, Ina: Das Wunschkind. Frankfurt a. M. [u. a.]: Ullstein 1987 [1930], S. 175]
Das fünfte Buch dieses Werks enthält Kämpfers innere Reisen in Japan. Er verlies das östlichste Reich von Asien am 31sten October 1692, und am Ende des Jenners 1693 finde ich ihn schon in Batavia (= Jakarta). [Kaempfer, Engelbert: Geschichte und Beschreibung von Japan. Bd. 1. Lemgo 1777]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Januar · Jänner · Jenner
Januar m. Der Name des ersten Monats im Jahr ist entlehnt aus lat. (mēnsis) Iānuārius, Monat des altitalischen Gottes Iānus, des Gottes der Türen, des Ein- und Ausgangs, übertragen ‘des Anfangs und Endes’. Der Name ist eine Personifizierung von lat. iānus ‘Gang, Durchgang, Torbogen’, vgl. lat. iānua ‘Haustür’. Seit Julius Caesar beginnt das römische Kalenderjahr nicht mehr mit Frühlingsanfang am 1. März, sondern mit dem Januar; der erste Monat wird daraufhin nach dem Gott Iānus benannt. Lat. Iānuārius ist im Dt. bis ins 18. Jh. unverändert mit lat. Endung gebräuchlich; erst seit der 2. Hälfte des 18. Jhs. setzt sich endungsloses Januar durch, das gleichzeitig älteres, aus vlat. Iēnuārius entlehntes ahd. jenner (Hs. 12. Jh.), mhd. jener, jenner, nhd. Jänner, Jenner m. (bis 18. Jh.) ablöst und in die südd. Mundarten abdrängt.

Thesaurus

Astronomie
Synonymgruppe
erster Monat des Jahres  ●  Eismond  veraltet · Hartmonat  veraltet · Hartung  veraltet · Januar  Hauptform · Jänner  österr., südtirolerisch, Hauptform · Schneemonat  veraltet · Wintermonat  veraltet · Wolfsmonat  veraltet
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Jänner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/J%C3%A4nner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jämmerling
Jämmerlichkeit
Jähzorn
Jährlingswolle
Jährlingsauktion
Jännerloch
Jäst
Jätehacke
Jökel
Jüdin