Jagdzimmer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungJagd-zim-mer (computergeneriert)
WortzerlegungJagdZimmer
eWDG, 1969

Bedeutung

Zimmer, das nach Jägerart eingerichtet ist
Beispiel:
ein Jagdzimmer mit vielen Jagdtrophäen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach ihrem Tod ging er mit seinen Gästen nur noch ins Jagdzimmer.
Bild, 05.02.2005
Die Künstler in dieser Zeit schmücken nicht Jagdzimmer aus wie in der Renaissance.
Ball, Hugo: Kandinsky. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1917], S. 1140
Der einzige Unterschied zu den anderen im Jagdzimmer war vielleicht, daß ich nicht ausgestopft war.
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 108
Zu den bereits restaurierten Teilen gehört auch das wunderschöne Schloßcafé, das einstige Jagdzimmer.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.1995
Dazu gehören Möbel für das Jagdzimmer, den Damensalon, das Kaminzimmer oder den Gartensaal.
Der Tagesspiegel, 01.04.2004
Zitationshilfe
„Jagdzimmer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jagdzimmer>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jagdzeug
Jagdzeit
Jagdzauber
Jagdwurst
Jagdwilderei
Jagdzug
jagen
Jagenstein
Jäger
Jägerart