Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Jahresauflage

Grammatik Substantiv
Worttrennung Jah-res-auf-la-ge
Wortzerlegung JahrAuflage
eWDG, 1969

Bedeutung

DDR, Wirtschaft jährliches Plansoll
Beispiel:
die Jahresauflage für die Getreideablieferung festsetzen

Verwendungsbeispiele für ›Jahresauflage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusammen mit den in größerem Abstand erscheinenden Heften ergibt dies eine Jahresauflage von mehr als 270 Millionen Stück.
Die Zeit, 01.10.1965, Nr. 40
Es bestehe aller Grund zur Annahme, daß die Jahresauflagen in der Produktion der wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse und im Einzelhandelsumsatz überboten werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]
Jedes einzelne Exemplar ist mehr wert als die Jahresauflage von »Emma«, »Auto Bild« und »Bayernkurier« zusammen.
konkret, 1999
InEuropa erscheinen gegenwärtig einige tausend Werkzeitschriftenmit einer Jahresauflage von 80 Mill.
Die Zeit, 13.10.1955, Nr. 41
Zitationshilfe
„Jahresauflage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jahresauflage>, abgerufen am 29.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jahresarbeitszeit
Jahresarbeit
Jahresangabe
Jahresanfang
Jahresabschnitt
Jahresausblick
Jahresausgleich
Jahresausklang
Jahresausmaß
Jahresausstellung