Jahresausblick, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Jahresausblick(e)s · Nominativ Plural: Jahresausblicke
WorttrennungJah-res-aus-blick
WortzerlegungJahrAusblick

Typische Verbindungen
computergeneriert

bekräftigen optimistisch positiv

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jahresausblick‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nachfrage belebt sich, der Jahresausblick 2004 ist wieder besser.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2004
Händler führten den Gewinn auf den positiven Jahresausblick des Unternehmens zurück.
Der Tagesspiegel, 11.05.2001
Im Jahresausblick geht das Unternehmen aber davon aus, den Vorjahresumsatz wieder erreichen zu können.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.2003
Dies war allerdings ebenso erwartet worden wie der aufgrund von Anteilsverkäufen gesenkte Jahresausblick.
Die Zeit, 11.05.2011 (online)
Parteien, Verbände und Interessengruppen bombardieren die Redaktionen mit allerletzten Jahresrückblicken und allerneuesten Jahresausblicken.
Bild, 27.12.2004
Zitationshilfe
„Jahresausblick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jahresausblick>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jahresauflage
Jahresarbeitszeit
Jahresarbeit
Jahresangabe
Jahresanfang
Jahresausgleich
Jahresausklang
Jahresausmaß
Jahresausstellung
Jahresausstoß