Jahresergebnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Jahresergebnisses · Nominativ Plural: Jahresergebnisse
Aussprache [ˈjaːʀəsʔɛɐ̯ˌgeːpnɪs]
Worttrennung Jah-res-er-geb-nis
Wortzerlegung  Jahr Ergebnis
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Wirtschaft nach Gegenüberstellung der Aufwendungen und Erträge eines Unternehmens verbleibender Gewinn oder Verlust
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein ausgeglichenes, zufriedenstellendes, positives, negatives Jahresergebnis
als Akkusativobjekt: ein [positives, negatives] Jahresergebnis prognostizieren, erwirtschaften, vorlegen, veröffentlichen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: das Jahresergebnis vor Steuern, nach Steuern
mit Genitivattribut: das Jahresergebnis des Konzerns, Unternehmens, der Bank
als Aktiv-/Passivsubjekt: das Jahresergebnis beträgt, sinkt, steigt, wird übertroffen
als Genitivattribut: die Präsentation, Vorlage, Veröffentlichung des Jahresergebnisses
Beispiele:
Im Gesamtjahr will das börsennotierte Unternehmen ein positives Jahresergebnis erwirtschaften. [Der Standard, 26.05.2014]
Trotz einer kräftigen Umsatzsteigerung in den ersten neun Monaten rechnet der Spezialmaschinenbauer im laufenden Quartal nur noch mit einem ausgeglichenen Jahresergebnis. [Die Zeit, 08.11.2010 (online)]
Die Neuausrichtung [der Hypo Real Estate Group] werde das Ergebnis […] zunächst weiter belasten, teilte das Institut mit. Für das vierte Quartal würden weitere erhebliche Ergebnisbelastungen erwartet. Für 2008 sei mit einem negativen Jahresergebnis zu rechnen. Die Gespräche über weitreichende Unterstützungsmaßnahmen mit dem Fonds zur Verwaltung des Bankenrettungspaketes (SoFFin) dauerten an. [Der Spiegel, 21.12.2008 (online)]
Die Landeshauptstadt [Potsdam] kommt aus dem Schuldental. Das Jahresergebnis weist erstmals seit 1994 einen geringen Überschuß von 214500 Euro aus. Das Geld wird – wie gesetzlich vorgesehen – zur Deckung der Altfehlbeträge und zum Abbau kommunaler Schulden verwendet. [Bild, 05.04.2006]
Das Unternehmen teilte […] mit, das Ziel eines ausgeglichenen operativen Jahresergebnisses 2004 könnte verfehlt werden. [Süddeutsche Zeitung, 22.06.2004]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Jahresergebnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BekanntgabeBeispielsätze anzeigen MessebetriebBeispielsätze anzeigen PrognoseBeispielsätze anzeigen PräsentationBeispielsätze anzeigen RückschlußBeispielsätze anzeigen SteuerBeispielsätze anzeigen UnternehmensgeschichteBeispielsätze anzeigen VeröffentlichungBeispielsätze anzeigen Vorjahreshöhe VorjahresniveauBeispielsätze anzeigen VorlageBeispielsätze anzeigen angepeiltBeispielsätze anzeigen anteiligBeispielsätze anzeigen ausgeglichenBeispielsätze anzeigen befriedigendBeispielsätze anzeigen belastenBeispielsätze anzeigen drittgutBeispielsätze anzeigen enttäuschendBeispielsätze anzeigen erwartetBeispielsätze anzeigen konsolidiert negativBeispielsätze anzeigen operativBeispielsätze anzeigen positivBeispielsätze anzeigen prognostiziertBeispielsätze anzeigen verbessertBeispielsätze anzeigen verhagelnBeispielsätze anzeigen verschlechtertBeispielsätze anzeigen vorläufigBeispielsätze anzeigen zufriedenstellendBeispielsätze anzeigen zweitgutBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jahresergebnis‹.

Zitationshilfe
„Jahresergebnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jahresergebnis>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jahresengagement
Jahresendprämie
Jahresende
Jahreseinschnitt
Jahreseinnahme
Jahresernte
Jahresertrag
Jahreserträgnis
Jahresetat
Jahresfehlbetrag