Jahresmitte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jahresmitte · Nominativ Plural: Jahresmitten
WorttrennungJah-res-mit-te

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftragsbestand Bilanzsumme Garantie Konzern Konzernumsatz Rentenerhöhung Ruhestand Verschrottungsprämie anheben ansteigen auscheiden auslaufen ausscheiden ausweisen belaufen beleben beschleunigen beschäftigen betragen beziffern erholen prognostizieren registrieren stabilisieren verlangsamen vermindern verwalten verzeichnen wegfallen übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jahresmitte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Jahresmitte steht nun noch ein Minus von 285 Millionen Dollar.
Die Zeit, 25.07.2013 (online)
Besonders Unternehmen der "Old Economy" haben sich zur Jahresmitte 2004 teilweise deutlich besser entwickelt als der Dax.
Die Welt, 09.07.2004
Die Entwicklung fällt damit deutlich besser aus als noch zur Jahresmitte vorausgesagt.
Der Tagesspiegel, 10.11.1997
Wenn die Entwicklung so weiterverlaufe, wäre bis Jahresmitte mit einer halben Million Übersiedlern zu rechnen.
Nr. 190: Telefongespräch Kohl mit Mulroney vom 21. Februar 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 28497
Zu seinem Vorsitzenden (Chairman) wurde zur Jahresmitte Alan Greenspan bestellt.
o. A. [Th.]: Federal Reserve System. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1987]
Zitationshilfe
„Jahresmitte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jahresmitte>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jahresmiete
Jahresmaximum
Jahreslohn
Jahresleistung
Jahreslauf
Jahresmittel
Jahresnetzkarte
Jahrespensum
Jahresplan
Jahresplanung