Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Jausenzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jausenzeit · Nominativ Plural: Jausenzeiten · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈjaʊ̯zn̩ˌʦaɪ̯t]
Worttrennung Jau-sen-zeit
Wortzerlegung Jause Zeit
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich, A Pause (oft zu einer festen Tageszeit am Vormittag oder Nachmittag), während der eine kleine Zwischenmahlzeit gegessen wird
Beispiele:
Die [selbstgemachten] Aufstriche wurden auf Bio‑Roggenbrote aufgetragen […]. Diese wurden während der Jausenzeit im Schulgebäude verteilt. [Vorarlberger Nachrichten, 16.06.2016]
Nun [wegen der Corona-Pandemie] muss er [der Bäckermeister] größere Einbußen beim Jausen‑Geschäft hinnehmen. Durch Kurzarbeit, Firmenschließungen und Home‑Working in verschiedenen Betrieben verliert der Kleinunternehmer rund 250 Euro am Tag, da das Catering zur Jausenzeit eingestellt werden musste. [NÖ Nachrichten, 18.03.2020]
Leberkäsesemmel mit Gurkerl oder ein Käsestangerl? In der Früh tippen Werktätige einfach in den Computer ein, was sie zur Jausenzeit essen wollen. Zur Pause kommt der Greißler (= Lebensmittelhändler) und teilt die Essenspackerl an die Belegschaft aus. [OÖ Nachrichten, 15.10.2012]
Gemeinderätlichen Gaumenfreuden während Sitzungen des Stadtparlaments hat Astrid P[…] den Kampf angesagt. In einem Rundschreiben an alle Stadtpoltiker ersuchte sie kürzlich, auf Jausenzeiten im Rathaussaal zu verzichten: »Nahrungsmittelnachschub – etwa in Form von Leberkäsesemmeln – sollte außerhalb des Sitzungssaales stattfinden.« [NÖ Nachrichten, 26.03.1996] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Jausenzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jausenzeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jausenstation
Jausengegner
Jausenbrot
Jause
Jauk
Javanisch
Javanische
Jawort
Jazz
Jazzband