Jeremiade, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Jeremiade · Nominativ Plural: Jeremiaden
Aussprache 
Worttrennung Je-re-mi-ade · Je-re-mia-de
Herkunft zu Jeremias, Name eines biblischen Propheten, vgl. gleichbedeutend jérémiadefrz
eWDG

Bedeutung

Klagelied, Wehklage
Beispiele:
eine lange, wehleidige Jeremiade
eine Jeremiade anstimmen
übrigens hasse er solche ... voreiligen Jeremiaden [ Erh. KästnerZeltbuch34]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Jeremiade f. ‘wortreiche, bewegte, wehleidige Klage, Klagelied, Gejammer’ (2. Hälfte 18. Jh.), gebildet zum Namen des biblischen Propheten Jeremias, des Verfassers von Klageliedern, nach einem Vorbild wie Iliade für Ilias (griech. Ἰλιάς, Genitiv Ἰλιάδος) ‘das homerische Epos vom trojanischen Krieg’; vielleicht nach vorausgehendem gleichbed. frz. jérémiade (1. Hälfte 18. Jh.), zu frz. Jérémie.

Thesaurus

Synonymgruppe
Jeremiade · Klagelied

Typische Verbindungen zu ›Jeremiade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Jeremiade‹.

Verwendungsbeispiele für ›Jeremiade‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da es spürbar wärmer geworden war, klangen auch die Jeremiaden der Frauen frischer und fröhlicher.
Die Zeit, 05.04.1963, Nr. 14
In jüngster Zeit häufen sich die Jeremiaden von Autoren über Eigenmächtigkeiten der Regisseure, schalten immer häufiger sogar noch unbekannte Autoren den Anwalt ein.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004
Wo die Briefauswahl endet, beginnen in den Tagebüchern neue Jeremiaden.
Die Welt, 09.02.2002
Goebbels beurteilt die Wels-Rede als »eine einzige wimmernde Jeremiade des Zuspätgekommenen«.
o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20655
Nur aus ihrem eigenen Jammern und Klagen, ihren Litaneien und Jeremiaden bestand die Weltliteratur.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 235
Zitationshilfe
„Jeremiade“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jeremiade>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jenseitsglauben
Jenseitsglaube
jenseits von Gut und Böse
jenseits
Jenseitigkeit
Jerez
Jerichorose
Jerk
Jersey
jerum