Jesuskind, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungJe-sus-kind (computergeneriert)
WortzerlegungJesusKind
eWDG, 1969

Bedeutung

Religion Jesus von Nazareth als neugeborenes Kind
Beispiel:
Raffaels Sixtinische Madonna mit dem Jesuskind

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Ölgemälde gibt es auch, es zeigt die Muttergottes mit dem Jesuskind.
Die Zeit, 20.02.2012, Nr. 08
Auf diesem Stein ruhte Maria, mit dem Jesuskind unter ihrem Herzen.
Bild, 10.11.1997
Der Name kommt von der Begegnung Symeons mit dem Jesuskinde im Tempel.
o. A.: H. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 8625
Die Gottesmutter Maria mit dem Jesuskind sitzt in der Mitte, rechts die Weisen aus dem Morgenland.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 96
In kopt. Zeit mündet die Tradition in Darstellungen der Maria mit dem Jesuskind.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16470
Zitationshilfe
„Jesuskind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Jesuskind>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jesusgebet
Jesus-People-Bewegung
Jesus
Jesuitismus
jesuitisch
Jesusknabe
Jesuslatschen
Jet
Jet-Boot
Jet-Lag