Joddampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungJod-dampf (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Wolframfadenlampen, deren Argongasfüllung mit Joddampf angereichert ist, haben überdies den Vorteil, daß sie wesentlich kleiner hergestellt werden können.
Die Zeit, 08.12.1961, Nr. 50
Etwas schneller wurde es bald durch Louis-Jacques-Mandé Daguèrre, der versilberte Kupferplatten mit Joddämpfen lichtempfindlich gemacht hat.
Der Tagesspiegel, 26.04.2001
Die Dunkelreaktion ist ziemlich empfindlich und wird u. a. durch Sauerstoff, atomaren Wasserstoff oder Joddampf sofort zum Stillstand gebracht.
Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze, Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 58
Zitationshilfe
„Joddampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Joddampf>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jodbad
Jodat
Jod
Jockeymütze
Jockey
Jodeldiplom
Jodellied
jodeln
jodhaltig
Jodhpur